Il membro del Congresso degli Stati Uniti Davidson dice che il Bitcoin è „richiesto per difendere la libertà“.

Mentre molti a Washington D.C. esitano a dare il loro sostegno alla Bitcoin, un membro del Congresso è recentemente entrato su Twitter per sostenere questo spazio nascente.

Il membro del Congresso lancia il peso dietro Bitcoin, lo chiama „Soldi sani“

Il 22 giugno, il deputato dell’ottavo distretto dell’Ohio, Warren Davidson, ha twittato il messaggio che segue. „Il denaro sonoro è necessario per difendere la libertà“, ha scritto Davidson, compreso un messaggio di Bitcoin in aggiunta ai dollari americani.

Molti nello spazio di criptovaluta sono stati veloci a ringraziare Davidson per questo tweet. Meltem Demirors of CoinShares, Hodlonaut e Brandon Quittem sono tra coloro che hanno elogiato il deputato per aver sostenuto Bitcoin.

Questa è ben lungi dall’essere la prima volta che Davidson ha sostenuto pubblicamente le crittocurrenze.

Davidson aveva già detto a Pierre Rochard e Michael Goldstein, due commentatori e sostenitori di Bitcoin Future, che Facebook dovrebbe usare BTC al posto della Bilancia.

Il politico ha anche bollato gli altcoins „shitcoins“ in un’udienza del Congresso, cementando ulteriormente il suo sostegno per la principale moneta criptata.

Il presidente Trump non è un fan

Davidson e altri a Washington D.C. sono a favore di Bitcoin e delle crittocurrenze, ma il presidente Trump non è un fan. Lungi dall’esserlo.

Secondo il Washington Examiner, il leader degli Stati Uniti era critico nei confronti della principale moneta crittografica già nel maggio del 2018. Ha detto al segretario del Tesoro Steven Mnuchin di „andare a caccia di Bitcoin“ durante una riunione del maggio 2018 sulla Cina.

Questa rivelazione che Trump è stato contro il Bitcoin dal 2018 è stata rivelata in un estratto del libro The Room Where It Happened. Il libro, dell’ex consigliere per la sicurezza nazionale John Bolton, non è ancora stato pubblicato a causa delle pressioni del Dipartimento di Giustizia.

Lo scetticismo di Trump nei confronti delle crittocurrenze sta culminando in mosse normative per controllare questa industria nascente.

La proposta di bilancio della Casa Bianca per l’anno fiscale 2021 ha commentato la crittografia. Ha detto che i Servizi Segreti degli Stati Uniti – che in realtà fanno rispettare molti crimini finanziari – dovrebbero essere restituiti al Tesoro.

La proposta suggerisce anche che questa mossa „creerà nuove efficienze“ nel modo in cui i Servizi Segreti faranno rispettare i crimini legati alla crittografia.

Il segretario Steven Mnuchin ha detto anche alla CNBC nel 2019:

„Stiamo esaminando tutti i beni criptati. Ci assicureremo di avere un approccio unificato e la mia ipotesi è che ci saranno più regolamenti che verranno fuori da tutte queste agenzie“.

In seguito ha detto che il Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) presto estenderà „nuovi e significativi requisiti“ per l’industria della crittovaluta.

Vogliamo assicurarci che la tecnologia vada avanti ma, d’altra parte, vogliamo assicurarci che le valute crittografiche non vengano utilizzate per l’equivalente dei vecchi conti bancari a numero segreto svizzeri.

Bitcoin Miner Maker Canaan’s Stock erreicht Rekordtief

Bitcoin Miner Maker Canaan’s Stock erreicht Rekordtief 1 Monat nach der Halbierung

Der chinesische Hersteller von Krypto-Bergbaumaschinen, Canaan, schloss seinen Aktienkurs bei 1,98 $ pro Aktie, zum ersten Mal seit seinem Börsengang zu einem Preis von 9 $ pro Aktie im vergangenen Dezember.

Der chinesische Hersteller von Krypto-Bergbaumaschinen, Canaan, schloss seinen Aktienkurs bei 1,98 $ pro Aktie, zum ersten Mal seit seinem Börsengang bei Immediate Edge zu einem Preis von 9 $ pro Aktie im vergangenen.

Börsengang bei Immediate Edge
Bitcoin Miner Maker Canaan’s Stock erreicht Rekordtief 1 Monat nach der Halbierung

Die Aktien von Canaan Creative, einem der wenigen öffentlich gehandelten Hersteller von Krypto-Minen, stürzten auf unter 2 Dollar ab, den niedrigsten Stand nach dem Börsengang im November.

Die an der Nasdaq notierten Aktien sind nach Angaben von Yahoo Finance seit der Halbierung der Bitcoin am 11. Mai stetig gefallen. Sie schloss am Ende der Börsensitzung am Montag bei $ 1,98, was einem Rückgang von 3,9% entspricht.

Der in China ansässige Hersteller von Krypto-Minen versucht ein Comeback, nachdem die Halbierung die Nachfrage nach seinen Maschinen dämpfte und logistische Unterbrechungen, die durch das Coronavirus verursacht wurden, die Verkäufe im ersten Quartal beeinträchtigten.

Die Nachfrage nach Kryptobergbaumaschinen einiger chinesischer Bergleute könnte einige Monate vor der Halbierung im Mai nachgelassen haben, sagte Aries Wang, Mitbegründer der Krypto-Börse Bibox.

Bereits im Juli letzten Jahres „begannen einige der ersten chinesischen Bergleute damit, Finanzmittel von institutionellen Anlegern zu beschaffen und neue Modelle zu kaufen und alte Maschinen auslaufen zu lassen, um auf die Halbierung vorbereitet zu sein“, sagte Wang, dessen Unternehmen in Krypto-Bergbaugeschäfte investiert hat.

„Viele hatten bereits vor Ende Februar die Aktualisierung der Infrastruktur wie Bergwerksstandorte und Bergleute abgeschlossen“.

Canaan versuchte zu Beginn dieses Jahres den Verkauf anzukurbeln, indem es die Preise im Vergleich zu den Durchschnittspreisen von 2019 halbierte. Dennoch erlitt das Unternehmen laut dem letzten Quartalsbericht für den Berichtszeitraum einen Nettoverlust von 5,6 Millionen US-Dollar.

Die Verkäufe im ersten Quartal wurden dem Bericht zufolge auch durch den Ausbruch des Coronavirus in China beeinträchtigt. Die Logistik auf dem chinesischen Festland hatte um das chinesische Neujahrsfest am 10. Februar aufgehört. Das Unternehmen konnte keine Maschinen an Kunden ausliefern, selbst als die Nachfrage aufgrund einer Preiserholung bei Bitmünzen sprunghaft anstieg, sagte Nangeng Zhang, CEO und Vorsitzender von Canaan, bei seinem Gewinnabruf für das erste Quartal.

Das Unternehmen erlebte im April einen Aufschwung, nachdem China erklärt hatte, die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt zu haben, und die Logistikprobleme nachließen. Die Aktie erreichte am 13. Mai, zwei Tage nach der Halbierung, 5,99 Dollar pro Aktie und ist seitdem eingebrochen.

Die Halbierung, ein vorprogrammiertes Ereignis, bei dem die Einnahmen aus dem Bergbau alle vier Jahre halbiert werden, war zuvor als Hausse für die Bergbaubetriebe betrachtet worden.

Beim Börsengang (IPO) des chinesischen Krypto-Minenherstellers am 20. November wurde die Aktie mit 9 Dollar pro Aktie bewertet, doch einen Monat später gingen die Aktien um die Hälfte zurück. Am 12. Februar lag sie nach einem Anstieg um mehr als 80% von 4,40 Dollar am Vortag kurzzeitig wieder über 8 Dollar. Der Preis begann wieder zu fallen, als China Coronavirus-Quarantänemaßnahmen einführte.

Die Barmittel und Barmitteläquivalente von Canaan sanken im ersten Quartal um 48% von 71 Millionen Dollar zum Ende des letzten Jahres. Das Unternehmen gab an, der Rückgang sei teilweise auf kurzfristige Investitionen in Höhe von 24,5 Millionen US-Dollar zurückzuführen, darunter seine Partnerschaft mit Semiconductor Manufacturing International Corporation (SMIC), einem der größten Computerchip-Hersteller vom chinesischen Festland.

On-Chain-Metriken von Bitcoin (BTC) zeigen an, dass die Kapitulation der Minenarbeiter nach der Halbierung beendet ist

Daten aus der Kette deuten darauf hin, dass die gefürchtete Kapitulation der Bergarbeiter nach der Halbierung, die in der Vergangenheit für große Ausverkäufe verantwortlich gemacht wurde, nun vorbei ist, da die Bergleute beginnen, die Akkumulation zu begünstigen.

Die Blockchain-Analyseplattform CryptoQuant gibt an, dass der Miners ‚Position Index (MPI), eine Metrik, die Aufschluss darüber gibt, ob BTC-Bergleute ihre Münzen verkaufen oder halten, fast einen Monat nach der dritten Halbierung von Bitcoin gesunken ist.

Ein hoher MPI-Wert zeigt an, dass Bergleute verkaufen, während ein niedriger MPI-Wert die Ansammlung von Bergleuten kennzeichnet

Am 10. Mai, einen Tag vor der dritten Halbierung, stieg der MPI auf sein 2020-Hoch von -0,275. Bis zum 1. Juni fiel Bitcoin Profit um fast 200% auf -0,752.

In der Zwischenzeit unterstützen Daten des Crypto Intelligence-Unternehmens Glassnode die Annahme, dass sich BTC-Miner im Akkumulationsmodus befinden. Glassnodes Miner Outflow Multiple liegt bei 0,613, ein Wert, der den Tiefpunkt des Bärenmarkts im Dezember 2018 widerspiegelt, als Bergleute Bitcoin bei 3.000 USD akkumulierten.

Bitcoin Trader berichtet über Fondsmanager

BTC-Bergleute gehören zu den größten Walen auf dem Markt, und ihre Aktivitäten können einen erheblichen Einfluss auf den Wert der führenden Kryptowährung haben

Einen Monat nach der zweiten Halbierung im Jahr 2016 fiel der Wert von Bitcoin um über 30%. In der dritten Hälfte befürchteten viele, dass sich die Geschichte wiederholen würde, aber bisher hat BTC ein signifikantes Retracement vermieden.

Zynga’s Echtgeld-Online-Kasino ist jetzt in Großbritannien live, mit Mindesteinsätzen ab £0,01

Heute Morgen schaltete der Glücksspielgigant Zynga, wie angekündigt, das Zynga Plus Casino und Zynga Plus Poker ein, seine ersten Echtgeld-Glücksspielseiten, auf denen die Einwohner, zunächst nur in Großbritannien, Geld einzahlen konnten, um online zu spielen.

Jeder, der schon einmal ein Casino in der realen Welt besucht hat, weiß, dass die Chancen beim Spielen gegen Sie stehen. Und die neuen Websites von Zynga erinnern uns daran, dass dasselbe auch für virtuelle Casinos gilt. Ich spiele seit einer halben Stunde Zynga’s Spiele und habe mit meinem eigenen hart verdienten Geld noch nichts gewonnen, aber ich habe mit Zynga’s Spielgeld etwas besser gespielt.

Sie müssen sich zuerst registrieren, um auf der Website loslegen zu können. Obwohl Sie bei Zynga die Möglichkeit haben, einige Spiele mit Spielgeld zu spielen – um das Wasser zu testen -, beinhaltet die Registrierung die Anforderung, Zahlungsinformationen einzugeben und echtes Geld auf den Tisch zu legen.

Interessant ist, dass, obwohl Zynga dies zuerst in Großbritannien eröffnet, die Benutzer bereits fünf verschiedene Währungen einzahlen können – Pfund, Dollar, Euro, Yen und kanadische Dollar. Das Unternehmen plant, in weitere Märkte zu expandieren, in denen das Online-Glücksspiel reguliert und Zynga erlaubt ist, so dass es vielleicht Sinn macht, diese Einrichtung jetzt einzuschalten.

Ich bin in Las Vegas aufgewachsen, und meine beiden Eltern haben zu verschiedenen Zeiten in Casinos gearbeitet. Aber keine dieser Tatsachen scheint mich dazu gebracht zu haben, ein großer Spieler zu sein. Nachdem ich also das absolute Minimum an Geld auf mein neues Konto eingezahlt hatte – 10 Pfund waren die Voraussetzung – ging ich direkt zur tief hängenden Frucht über: den Spielautomaten. Zynga, dessen Bemühungen um echtes Geld vom Online-Glücksspiel-Veteranen Maytal Olsha geleitet werden, hat Nachforschungen angestellt und weiß, dass einfache Spiele wie Slots die beliebteste Art sind, Menschen auf die Plattform zu bringen.

Vorerst ruht hier also der größte Teil des Katalogs mit 120 Spielautomatenspielen, von denen viele Erweiterungen von Zyngas bereits beliebten Social Gaming-Marken sind. Man kann auch sehen, wie Zynga dies im Umkehrschluss nutzen könnte: Beliebte Marken, die sie auf ihren Glücksspielportalen entwickeln könnte, könnten beginnen, auch in ihren sozialen Spielen aufzutreten.

farmville slot

Andere Spiele sind etwas anonymer:

 

Um ein Spiel zu spielen, werden Sie zu einem kleinen Bildschirm geführt, auf dem Sie Ihren Einsatz platzieren. Wenn Sie einmal im System eingeloggt sind, brauchen Sie keine Sicherheitsdetails für nachfolgende Wetten hinzuzufügen. Die Einsätze beginnen bei £0,01 pro Spiel für einige der Spielautomaten, bis zu £1,00 für Tischspiele wie BlackJack. Beliebte Markenspiele, wie Farmville Slots, beginnen bei einem Minimum von £0,30 pro Spiel.

Ich war bisher nicht in der Lage, die anspruchsvolleren Spiele mit meinem eigenen Geld zu spielen, weil Zynga verlangt, dass Sie Ihrem Konto einen höheren Betrag gutschreiben, als ich bereit war einzuzahlen. Was es jedoch bietet, ist eine Option, einige dieser Spiele mit Zyngas Scheingeld zu spielen. Dort habe ich ein paar Hände gewonnen, aber insgesamt sehe ich immer noch, dass mein Basiskonto langsam abnimmt.

Die Poker-Website habe ich noch nicht zum Arbeiten bekommen, aber so sieht der Willkommensbildschirm bisher aus:

zynga plus poker

Es ist mir auch nicht gelungen, die verbesserte Version der Website zu aktivieren, die Sie erhalten, wenn Sie eine Desktop-Anwendung hinzufügen. Dies erhöht und verbessert anscheinend das Erlebnis für die Benutzer, und Zynga lockt die Benutzer auch dadurch, dass mehr Jackpots für diejenigen hinzugefügt werden, die Software herunterladen, anstatt sich einfach für das „Instant Play“ online zu entscheiden. Diese Option scheint im Moment jedoch nur Windows-Benutzern offen zu stehen – und ich arbeite mit einem Mac.

Wie Kim gestern bemerkte, ist der britische Online-Glücksspielmarkt bereits ziemlich umkämpft. Aber zu seinen Gunsten hat Zynga eine sehr starke Wattzahl in Form eines bestehenden Brandings, wobei einige seiner beliebtesten sozialen Spiele bei seinen Online-Glücksspielbemühungen eine Vorreiterrolle spielen. Während viele Online-Glücksspiele für tatsächliche Spieler attraktiv sind, könnte Zynga eine ganz neue Klasse von Menschen an den Tisch bringen, die durch die virtuelle Währung und kostenlose Gelegenheits-/Sozialspiele an den Start gebracht wurden, so dass es sich weniger um eine Nischenaktivität als vielmehr um eine Freizeitbeschäftigung handelt.

Das Unternehmen hat langsam den Grundstein für den Glücksspielbesuch gelegt, und die Einführung jetzt in Großbritannien bietet einen guten Ort, um zu testen, was funktioniert und was nicht, wenn es das Online-Glücksspiel mit echtem Geld später in diesem Jahr auf weitere Länder in Europa und darüber hinaus ausweitet (die unterstützten Währungen sollten ein Hinweis darauf sein, wohin Zynga als nächstes gehen möchte, sofern die Regulierungsbehörden dies zulassen).

Angesichts der Tatsache, dass Zynga sein Geschäft um soziales Glücksspiel herum aufgebaut hat, fällt auf, wie sehr dies in der Erfahrung mit echtem Geld fehlt. Das könnte daran liegen, dass Zynga ausprobiert, wie die Leute seine Spiele spielen, wenn sie anonymer sind – vielleicht sogar noch wichtiger für Spiele mit echtem Geld, bei denen dem Glücksspiel möglicherweise ein gewisses Stigma anhaftet, und noch wichtiger, wenn man furchtbar verliert. Aber angesichts der Nähe des Sozialen zur DNA von Zynga ist es wahrscheinlich, dass wir auch hier einige soziale Elemente in einem ummauerten Garten sehen werden. Vielleicht gibt es sogar schon welche in den Pokerräumen – die ich noch nicht besichtigen konnte.

Das heißt aber nicht, dass Facebook und andere Plattformen nicht bald kommen werden, da sowohl Facebook als auch Mobile für Zynga bereits ein großes Geschäft sind.